Chia Samen kaufen

Es gibt mittlerweile eine große Auswahl an Chia Samen in zahlreichen Shops in guter Qualität zu kaufen. Was beim kauf zu beachten ist und wo genau die Unterschiede liegen, erfahrt ihr auf unserer Seite.

Welche Chia Samen für euch in Frage kommen, entscheidet selbst. Viel Spaß wünscht euch das Team von ChiaKauf.

Die richtigen Chia Samen kaufen und verzehren

Nicht alle Samen sind essbar. Wer hier nicht aufgeklärt ist, kauft eventuell Futtermittel und wundert sich über die Nebenwirkungen. Im Grunde genommen, handelt es sich um das gleiche Produkt. Mit einem Unterschied. Jener essbare Samen der zum Verzehr geeignet ist, wurde stärker gefiltert und gereinigt.

Das Futtermittel enthält Verunreinigungen die für menschliche Mägen nicht von Vorteil sind. Deswegen ist beim Kauf immer darauf zu achten, um welchen es sich handelt. Die kleine Tüte im Supermarkt wird zu 99% essbar sein, es sei denn, es befindet sich in der Tierabteilung. Orientieren können sich Kunden ferner an der Novel-Food-Verordnung. Diese Genehmigung erhalten nur jene Produkte, die keinerlei Verunreinigungen aufweisen.

Gibt es Unterschiede zwischen schwarzen und weißen Chia Samen?

Nein, es handelt sich dabei um verschiedene Sorten der Chia Samen, aber in der Wirkung gibt es keinen Unterschied. Es ist also völlig egal, welche Sorte gekauft wird, beide weisen die Vorteil auf und sorgen für ein vitaleres Leben.

Dies ist beim Kauf zu beachten

  • Die Chia Samen sollten zu 100% rein sein
  • Bestenfalls trägt das Produkt eine Nummer der Bio Kontrollstelle
  • Vorsichtig mit Samen aus China, dort wird leider häufig gedüngt
  • Vorsichtig vor genmanipulierter Ware

Die bekannten Marken wie Alnatura, Enerbio, Naturya und Co können unbedenklich gekauft werden. Bei Unklarheiten ist es immer besser, auf Chia Produkte zu setzen, die bereits bekannt sind. In guten Bioläden wird in der Regel auch nur Bioqualität verkauft. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kauft seine Chia Samen dort.

Chia Samen kaufen: Der Preis macht den Unterschied

Der Preis sagt nicht immer etwas über die Qualität aus, aber generell sei anzumerken. Ist der Preis zu niedrig, bedeutet das meistens schlechte Qualität bei dem Getreide. 500 Gramm kosten in etwa 15 bis 20 Euro für gute Qualität. Dies klingt im Moment nach viel Geld, aber es täuscht. Da am Tag sowieso nur 15 Gramm empfohlen werden, liegt der durchschnittliche Preis pro Tag bei etwa 50 Cent. Das ist viel billiger als ein Kaffee unterwegs oder ein Energiedrink. Schwarzer Samen ist meist günstiger als weißer.

Kunden können ruhig schwarze Samen kaufen, weil es Qualitätsmäßig keinen Unterschied macht. Je größer die Packungseinheiten desto günstiger wird in der Regel der Inhalt. Wer eine Großfamilie zu ernähren hat, kauft natürlich auf Vorrat und spart Geld. Ein Single kommt mit einer Minitüte ziemlich lange aus und genießt jeden Tag aufs Neue, ein Stückchen Wohlbefinden. Gemüse, Leinöl und rohe Chiasamen in den Mixer, schon ist das Frühstück perfekt. Bedenkt man, wie viel Geld für zahlreiche Diätkuren und Nahrungsergänzungsmittel draufgeht, sind Enerbio Samen eigentlich günstig zu haben. Sie bewirken schließlich eine Menge.

Sparen lässt es sich trotzdem, schließlich gibt es immer wieder Preisangebote im Supermarkt und Bioladen. Wer noch mehr sparen will, vergleicht die Preise im Web und schlägt dann zu, wenn die Kosten sinken. Wer eine gute Mischung zwischen Bio- und Supermarkt sucht, geht am besten in einen Drogeriemarkt. Jene die große Abteilungen haben, bieten mittlerweile viele Naturprodukte an. Manchmal sind auch leckere Eigenmarken dabei, die sich preislich auf jeden Fall lohnen. Wie bei fast jedem Lebensmittel, ist es auch hier so, dass zu Anfang verschiedene Produkte getestet werden. Irgendwann findet jeder seinen passenden Chia Samen und wird damit sicherlich lange eine Freude haben.

Chia Samen aus biologischen Anbau oder ohne Bio Kennzeichen?

Bei Chia Samen ist es eigentlich egal, für welche Art sich der Kunde entscheidet. Aus dem Grund, weil Enerbio Samen vom Hause aus keinen Dünger benötigen. Um auf Nummer sicher zu gehen, ist Bio sicherlich zu bevorzugen. Aber die meisten Betriebe werden keinen Dünger einsetzen, wenn es nicht sein muss. Wer sich unsicher ist, kann beim Hersteller nachfragen. Manchmal muss es wohl ein Anruf nach Mexiko sein, weil es dort viele Farmen gibt, die die Chia Samen ernten und dann nach Europa exportieren.

Wo Chia Samen kaufen? Internet oder Handel?

Da seit 2009 essbare Chia Samen legal in Deutschland verkauft werden dürfen, ist es seither kein Problem mehr, diese irgendwo zu finden. Online gesunde Samen kaufen, kann dennoch Sinn machen. Dort gibt es größere Packungseinheiten und die Preise sind manchmal günstiger. Wie bei allen Lebensmitteln gilt auch bei rohen Samen, Bio ist hier die bessere Wahl. Doch blind auf den Vermerk Bio sollte hier niemand vertrauen. Sich gleich an einen Biomarkt wenden, spart Zeit und Nerven.

Der Vorteil, dort können Kunden in der Regel nachfragen woher die Produkte kommen. Außerdem kennen sich Verkäufer in einem Bioladen besser aus, als Supermarktangestellte. Wer eine Beratung benötigt, erhält diese direkt vor Ort und bekommt die passenden Chia Produkte empfohlen. In Großstädten gibt es rohe Samen quasi überall in großen Supermärkten. Am Land kann es passieren, dass es noch vereinzelt Geschäfte gibt, wo man kann keine Chia Samen kaufen kann. Für diesen Zweck ist das World Wide Web eine gute Alternative.

Wer im Internet die Bio Samen kaufen möchte, sollte ein paar Hinweise beachten. Die wohl wichtigste ist, dass man nur bei zertifizierten Händlern kaufen sollte. Innerhalb der EU gibt es weniger Probleme, wer jedoch direkt in Mittelamerika bestellt, erhält vielleicht günstige Ware, jedoch fallen am Ende noch hohe Zollgebühren an. Außerdem weiß niemand, wie streng im Ausland kontrolliert wird. Chiaprodukte werden nicht nur als Nahrungsmittel verkauft, sondern auch als Fütterungsmittel für Tiere.

Wer nun in einem Land bestellt, wo es keine Lebensmittelverordnung gibt, erhält möglicherweise Tierfutter geliefert. Profitabler wäre es hier, auf einen guten Händler zu setzen oder im eigenen Land zu bestellen. Auswahl gibt es im World Wide Web mittlerweile genug. Sogar Amazon verkauft mittlerweile rohe Samen. Auch hier gilt, am besten im EU Raum bleiben, weil es hier strengere Richtlinien gibt als beispielsweise in China. Wer bei Amazon dieses nährstoffreiche Lebensmittel erwerben möchte, sollte sich nicht unbedingt auf die Bewertungen verlassen. Leider werden diese mittlerweile häufig gefälscht. Besser nach der Marke googlen oder wirklich jede Rezession auf Amazon unter die Lupe nehmen, ob sich diese real anhört oder nicht. Eine größere Auswahl der verschiedenen Produkte findet ihr auch auf unserer Seite.

Welche Chia Samen sind die Richtigen?

Da die Wundersamen zurzeit populär sind, versuchen natürlich viele Firmen auf den fahrenden Zug aufzuspringen. So ist es kein Wunder, das fast alle Hersteller die Samenkörner mittlerweile im Programm haben.

Alnatura ist eine sehr bekannte Marke und diese setzt auf jeden Fall auf biologischen Anbau. Das heißt übersetzt, dass die Bauern keine Düngemittel verwenden. Natürlich bedeutet das nicht, dass andere Marken schlechtere Qualität verkaufen. Es gibt für die bessere Kontrolle beispielsweise ein Gütesiegel, nach dem sich Konsumenten orientieren können. Ferner lohnt es sich, immer wieder Berichte im Internet zu lesen. Der Enerbio Chia Samen wird im Moment auch stark beworben. Werbung muss sein, sonst wüssten wir alle nicht, welche Produkte aus Chia es gibt.

Wer jedoch gezielt ins Regal schaut, wird dort auch viele andere Marken erkennen. Dies gilt vor allem bei Discountern. Meist stecken berühmte Marken dahinter, die sich hinter No Name Produkten verstecken. Man zahlt quasi für das gleiche Produkt verschiedene Preise. So funktioniert leider die Marktwirtschaft.

Vom Geschmack her und vom eigentlichen Effekt gibt es nur wenig Unterschiede. Ob es jetzt der rohe Samen von Alnatura wird oder der von Enerbio ist eigentlich egal. Beim Chia Samen kaufen ist es sinnvoller, auf das eigene Bauchgefühl zu hören. Zudem zählt der eigene Geschmack, der bekanntlich unterschiedlich ausgelegt werden kann.