Chia Samen für Veganer

Vegetarier und Veganer müssen noch stärker auf ihre Nährstoffe achten, weil durch den Verzicht auf tierische Produkte, einige wichtige Vitamine und Mineralstoffe fehlen. Chia Samen ersetzen zwar nicht alle Nährstoffe, decken aber immerhin einen Großteil der wichtigsten Botenstoffe ab. Egal ob Veggi oder Fleischesser, viele Menschen leiden generell an Vitaminmangel, weil sie sich zu einseitig ernähren. Chia Samen beheben diesen Mangel wunderbar und bringen den Organismus wieder in Ordnung.

Chia Samen ersetzen Milchprodukte

Früher hieß es immer, wer zu wenig Milchprodukte zu sich nimmt, bekommt schlechte Zähne und Probleme mit den Knochen. Dies mag stimmen, jedoch liegt das nicht an der Milch, sondern am Kalziummangel. Da Veganer keine Milch zu sich nehmen und jegliche andere Milchprodukte vermeiden, sind Chia Samen der beste Ersatz für diese Lebensmittel. 100 g Chia Samen weisen in etwa 4 x so viel Kalzium auf wie Milch.

Mittlerweile gibt es bereits Studien, dass Milch in großen Mengen generell ungesund ist. Deswegen wird empfohlen, auf übermäßigen Konsum zu verzichten. Immer mehr Menschen leiden an Laktose Intoleranz, weil Milch in dieser Form einfach nicht gesund für den Körper ist. Chia Samen bieten weit mehr Nährstoffe und sind um einiges besser verträglich.

Chia Samen ersetzen das Ei

Hiermit ist nicht nur das Eiweiß gemeint, welches in Chia Samen in hohen Mengen vorhanden ist. Eiweiß braucht unser Körper, doch es nicht notwendig, unbedingt Fleisch zu essen. Chia Samen bestehen aus 20% Proteinen und sind ideal zum Abnehmen.

Das Eiweiß ist gut verträglich und bringt mehr Power in den Tag. Nun stellen sich viele Veganer die Frage, wie sie das Ei beim Backen beispielsweise ersetzen können. Manche Rezepte verlangen ein Ei, dass die Konsistenz des Teiges gelingt. Hier kommt ebenso der Chia Samen ins Spiel oder besser gesagt das Chia Mehl. Als Eiersatz werden 3 Teelöffel Wasser und ein Teelöffel Chia Mehl angerührt.

Pro Ei, jeweils ein Löffel Chia. Werden 3 Eier benötigt, wandern drei Teelöffel Chia und 9 Teelöffel Wasser in den Topf. Das Gemisch bleibt nun 15 Minuten stehen und kann danach wie ein Ei weiterverarbeitet werden. Das gelingt natürlich nur, wenn ganze Eier verlangt werden. Eischnee lässt sich damit leider noch nicht herstellen.

Chia Samen ersetzen den Fisch

Manche Vegetarier verzichten auf Fleisch, jedoch nicht auf Fisch. Das mag jeder so handhaben wie er möchte. Abgesehen von ethnischen Gründen, sind Fische leider nicht mehr so gesund, wie viele annehmen. Die Weltmeere sind verschmutzt, Metallteile schwimmen im Wasser und zahlreiche Fische sind bereits mit Schwermetallen vergiftet.

Wer nun einen Fisch isst, bekommt das Gift direkt in den Körper. Viele schwören auf Fische, weil diese einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren aufweisen. Das mag stimmen, jedoch was viele noch nicht wissen, Chia Samen kann es besser. Auf 100 Gramm Chia, kommen 19 Gramm Omega-3-Fettsäuren. Diese werden vor allem für die Gehirnaktivität benötigt, für ein gesundes Herz und Immunsystem. Omega3 ist einer der wichtigen Nährstoffe überhaupt und dieser befindet sich ebenso in den Chia Körnern.

Natürlich befinden sich in den Chia Samen noch zahlreiche andere wertvolle Vitamine. Im Artikel „Nährstoffe“ wird nochmals genau beschrieben, was die einzelnen Nährstoffe für einen Zweck erfüllen und in welcher Menge diese in den Chia Samen enthalten sind. Unter der Rubrik Rezepte gibt es ferner einige tolle Rezeptideen, um den veganen Alltag lecker zu gestalten. Gesunde Smoothies, Chia Pudding und vieles mehr, warten auf gesunde Naschkatzen, die wissen was glücklich macht.

Ersetzen Chia Samen eine komplette Nahrung?

Nein natürlich nicht. Es ist wichtig, neben den Chia Samen dennoch eine vollwertige Kost zu verzehren. Wohl sind die Samen voller Lebenskraft, aber sie decken leider nicht den gesamten Tagesbedarf ab. Wer sich nebenbei gesund ernährt und viel Obst und Gemüse zu sich nimmt, befindet sich bereits am richtigen Weg. Wichtig ist eher der Verzicht auf Zucker und zu viel Fett.

Wer einen wahrhaftig gesunden Lebensstil führen möchte, sollte sich wirklich in allen Bereichen auskennen und zumindest versuchen, auf zuckerhaltige Lebensmittel zu verzichten. Zucker ist nicht generell böse, aber der Verzicht darauf, macht das Leben doch um einiges freudiger.

Chia Samen als Veggi Einstieg

Zurzeit versuchen viele auf Veggi Nahrung umzusteigen. Manche verzichten bloß auf Fleisch, andere komplett auf tierische Produkte. Der Umstieg ist für einige schwer, weil sie doch auf einiges verzichten müssen. Doch auch hier kommt häufig der Kopf ins Spiel.

Wer viel Süßes oder Fleisch essen möchte, leidet meist an einem gestörten Stoffwechsel oder einem Nährstoffmangel. Wer seinen Organismus in Ordnung bringt, wird überraschend feststellen, dass der Heißhunger auf bestimmte Nahrungsmittel verschwindet. Plötzlich verlangt das Gehirn nur noch Obst und Gemüse, obwohl Jahre lang Schokolade an der Tagesordnung stand. Eine Umstellung fängt nicht direkt im Kopf an, sondern bei den Nährstoffen.

Bekommt der Körper das, was er braucht, stellt sich auch der Kopf automatisch um. Zucker agiert wie Drogen. Sobald der Blutzucker in den Keller schießt, will der Körper sofort Naschschub haben. Schon klingelt es ala „Gib mir Schokolade.“ Die Chia Samen halten den Blutzucker konstant und somit ist die Lust nach Süßem auch bald Geschichte. Ähnliches passiert beim Fleisch und Eikonsum. Braucht der Organismus mehr Eiweiß, sendet das Gehirn die Bilder Fleisch und Eiprodukte aus.

Möchte er Kalzium, bekommen wir Appetit auf Milchprodukte und Co. Im Gehirn sind die verschiedenen Nährstoffe direkt mit den bekannten Lebensmitteln verknüpft, weil unser Körper von klein auf weiß, welche Vitamine sich darin befinden. Wer das einmal begreift, kann sein Leben rasch umstellen, ohne auf irgendwas verzichten zu müssen. Funktioniert der Organismus perfekt, dann auch das Gehirn und der gesunde Lebensstil bleibt konstant.

Chia Samen von Mituso günstig